2019

Orientierung im Literaturbetrieb: Vortragsreihe für Autorinnen und Autoren

Mit vier über das Jahr verteilten Vorträgen und Workshops bietet das Literaturbüro OWL Autorinnen und Autoren Hilfen im Literaturbetrieb.

Sie hat das Wort

Das Miteinander von Frauen und Männern – das führt die #MeToo-Bewegung eindrücklich vor Augen – bedarf einer Neuverhandlung. Andrea ­Sawatzki und Tom Jacobs lesen am 2. Februar in der Weberei in Gütersloh und am 3. Februar im Universum in Bünde Short Stories von Helene Hegemann, Alice Munro und Chimamanda Ngozi Adichie, die Frauen zu verschiedenen Zeiten und in unterschiedlichen Kulturen zu Wort kommen lassen. Akzentuiert werden ihre Lesungen durch Improvisationen der Cellistin Elisabeth Coudoux.

Hommage an Thomas B.

Mit seinen erzählerischen und dramatischen Werken und in seinen Reden provozierte Thomas Bernhard bereits zu seinen Lebzeiten, mit seinem Testament auch noch nach seinem Tod. In Gespräch und Lesung erinnern Literaturbüro OWL und Landestheater Detmold am 12. Februar im Detmolder Grabbe-Haus an einen der bedeutendsten deutschsprachigen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts.