Denkräume - Sprachräume - Erfahrungsräume

Das Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe

Fürs Wort begeistern möchte das Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe. Seit 1990 hat es sich die Förderung der Literatur und des literarischen Lebens im Regierungsbezirk Detmold zur Aufgabe gemacht. Mit seinen Veranstaltungen, der Beratung und Vermittlung sowie den künstlerischen Auftragsarbeiten gibt es dem hiesigen Landstrich ein literarisches Profil und schafft Impulse darüber hinaus.

‹Man hat den Wunsch, der Welt etwas hinzuzufügen, etwas Schöneres oder Wahreres oder Genaueres oder einfach nur etwas Anderes, als es schon gibt› (Wim Wenders) – Literatur bietet die große Chance, der alltäglichen Wahrnehmung neue Eindrücke hinzuzufügen: Jeder kann sie lesen und hören, sie hat etwas von einem Kassiber und von allgegenwärtigen Flugblättern, sie kursiert im Privaten wie im Öffentlichen. Das Literaturbüro trägt mit seinen Veranstaltungen und Projekten – Lesungen, Vorträge und Gespräche, Literaturausstellungen, Workshops, literarische Exkursionen oder Literaturwettbewerbe, große internationale Veranstaltungsreihen, Kooperationen mit regionalen und internationalen Partnern – dazu bei, der Literatur neue Aufmerksamkeit zu sichern, sie wie die anderen Künste auf die große Bühne zu bringen. Literaturvermittlung bzw. Literaturförderung ist eine Form der ästhetischen Bildung, die das literarische Gedächtnis wach hält und mit heutigen Positionen verbindet, die dem Experiment und dem ganz Anderen gegenüber aufgeschlossen ist.

Das Literaturbüro lenkt den Blick auf Ostwestfalen-Lippe in der Literatur, stellt die Verbindungen über Themen und Motive zur internationalen Literatur her und entdeckt die Region über die Literatur. Werke der Weltliteratur, international renommierte Gegenwartsliteratur sowie Texte junger Literaten erhalten ein Forum, Räume für die Begegnung von Autoren und interessierten Besuchern werden eröffnet. Das Literaturbüro fördert und initiiert den Austausch der Künste – Sprache, Musik und Bildende Kunst fügen sich zu einem Ganzen. Kulturelle Entwicklungen werden reflektiert, neue Perspektiven aufgezeigt. Der Kopf geht auf Reisen. Die Vielfalt der Wahrnehmung und der Facettenreichtum der Literatur verbinden sich mit kritischer Reflexion, wohltuender Leichtigkeit und experimenteller Sprachfreude.

Das Literaturbüro steht Autoren mit Informationen über Verlage, Literaturagenturen, Ausschreibungen und Stipendien beratend zur Seite und vermittelt Textgutachten. Das Literaturbüro verlegt keine fremden Texte und kann keine finanzielle Unterstützung für Druckkosten oder books-on-demand geben.

Das Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe ist ein Verein, der als gemeinnützig anerkannt ist. Das Literaturbüro wird getragen vom Land Nordrhein-Westfalen sowie dem Landesverband Lippe, dem Kreis Lippe und der Stadt Detmold.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Unterstützung.