21. Juni 2018

Wie schreibe ich ein Drehbuch?
Eine Einführung für Autorinnen und Autoren

Vom 21. bis 23. September 2018 gibt Drehbuchautor Thomas Bauermeister auf Einladung des Literaturbüros OWL eine Einführung für Autorinnen und Autoren in das literarische Drehbuchschreiben. In dem Wochenendseminar im Detmolder Haus Münsterberg wird gemeinsam ausgekundschaftet, erprobt und besprochen, was literarisches Drehbuchschreiben bedeutet – sei es für den konzentrierten Kinofilm oder die epische Serie. Zudem wird der Frage nachgegangen, wie sich eine Beschäftigung mit dem Schreiben für den Film stimulierend auf die eigene literarische Arbeit auswirken kann.
Mit dem internationalen Boom des Seriellen in den audiovisuellen Massenmedien hat das Literarische eine neue Bedeutung gewonnen. Statt sich immer wieder in der Literatur als Nachschublager für Filmstoffe zu bedienen, kann das filmische Erzählen nun, befreit von den Daumenschrauben der dramatischen Zuspitzung, in epischer Tiefe seinen Charakteren und Geschichten nachgehen. Serien eignen sich zunehmend selbst Erzählformen an, die in der Literatur schon immer gang und gäbe waren.
Seminargrundlage sind Auszüge aus Drehbüchern und literarischen Texten, Filmbeispiele sowie grundsätzliche Überlegungen zum Drehbuch mit seinen speziellen dramaturgischen Bedingungen und Möglichkeiten. Referent Thomas Bauermeister arbeitet seit 1982 als Drehbuchautor und dramaturgischer Berater, bis 2017 hatte er die Professur für Filmisches Erzählen an der Kunsthochschule für Medien Köln inne.
Das Wochenendseminar findet in Zusammenarbeit mit dem VS Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller NRW, Regionalgruppe NRW statt. Interessenten können sich bis zum 15. Juli mit einem literarischen Lebenslauf sowie einem Textbeispiel von maximal drei Seiten im Literaturbüro OWL unter info@literaturbuero-owl.de bewerben.

Datum: 21. - 23. September 2018
Ort: Haus Münsterberg, Hornsche Straße 38, 32756 Detmold
Preis: 90 € (ermäßigt 75 € für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende; ohne Übernachtung und Verpflegung)
Bewerbung: info@literaturbuero-owl.de

 

Das Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe in Detmold wird seit 1990 von einem gemeinnützigen Verein getragen, es wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stadt Detmold, Landesverband Lippe und Kreis Lippe.

 

Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe in Detmold e.V.
Hornsche Straße 38
32756 Detmold
Telefon: 05231-30 80 20
Fax: 05231-30 80 220
info@literaturbuero-owl.de
www.literaturbuero-owl.de

Künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin: Iris Hennig
Presse: Sarah Bloch, 05231-30 80 20 | bloch@literaturbuero-owl.de