Veranstaltungsübersicht

Dorfgeschichten

Was wäre gewesen, wenn ... In seinem Roman ‹Verschwörung gegen Amerika› vermischt Philip Roth Autobiografie mit Gedankenexperiment und stellt Weltgeschichte und Alltagskatastrophen schroff gegeneinander. Am 20. und 21. November liest Dominique Horwitz aus dem meisterhaften Werk über die Demokratie und ihre Gefährdung von innen, in dem eine feinfühlige Erzählung über den Einbruch des Politischen ins Private mitschwingt.

Wörterleuchten

Mit ‹Wörterleuchten› bringt das Literaturbüro in der Adventszeit einen Textreigen in das Haus Münsterberg, dessen sanft leuchtende Schwingen die Besucher*innen in der Schönheit der Sprache bergen, auch oder gerade im Angesicht der Herausforderungen des Lebens, von denen in den Lesungen zu hören ist. Die Autor*innen Zsuzsa Bánk und Clemens Meyer lesen aus ihren aktuellen Werken. Weihnachtliche Geschichten strahlen am 1. Advent in der Lesung für Kinder und Erwachsene von Laura Maire.

Orientierung im Literaturbetrieb: Vortragsreihe für Autorinnen und Autoren

Mit vier über das Jahr verteilten Vorträgen und Workshops bietet das Literaturbüro OWL Autorinnen und Autoren Hilfen im Literaturbetrieb. Der erste Termin am 23. Januar beschäftigt sich mit der Frage, wie aus einem guten Buch auch eine gute Lesung wird.

Informationen zu weiteren Themen und Daten folgen demnächst.

Sie hat das Wort

Das Miteinander von Frauen und Männern – das führt die #MeToo-Bewegung eindrücklich vor Augen – bedarf einer Neuverhandlung. Andrea ­Sawatzki und Tom Jacobs lesen am 2. Februar in der Weberei in Gütersloh und am 3. Februar im UniversuminBündeShort Stories von Helene Hegemann, Alice Munro und Chimamanda Ngozi Adichie, die Frauen zu verschiedenen Zeiten und in unterschiedlichen Kulturen zu Wort kommen lassen. Akzentuiert werden ihre Lesungen durch Improvisationen der Cellistin Elisabeth Coudoux.

Leseclub

Einmal im Monat treffen sich Kinder zwischen 10 und 14 Jahren um gemeinsam eines zu tun: Lesen! Zusammen begeben sie sich auf literarische Reisen in fantastische Welten. 

Kulturstrolche

Wir freuen uns über Besuch der Kulturstrolche im Literaturbüro OWL. Die literarische Abenteuerreise, die die Grundschüler gemeinsam mit Erich Kästners Gulliver unternehmen, führt übers Zuhören, Lesen, Schreiben und andere künstlerische Ausdrucksformen zum Buch. An drei Vormittagen entdecken sie die vielfältige Welt eines Buches und erfahren, wie die Arbeit des Literaturbüros aussehen kann.
Informationen und Terminanfragen unter 05231-30 80 20 oder info@literaturbuero-owl.de.