Veranstaltungsübersicht

Orientierung im Literaturbetrieb: Vortragsreihe für Autorinnen und Autoren

Das Buch ist geschrieben - aber bisher leider nur für die Schublade. Welche Schritte muss ich gehen, um einen Verlag zu finden oder den Text als E-Book herauszubringen? Und wie wird aus einem guten Buch auch eine gute Lesung? Mit vier über das Jahr verteilten Vorträgen und Workshops bietet das Literaturbüro OWL Autorinnen und Autoren Hilfen im Literaturbetrieb.

Fort A_benteuer. Literarisch-sportliches Camp 

Im Fort A_benteuer in Minden treffen Literatur und Sport aufeinander: für Kinder und Jugendiche zwischen 10 und 14 Jahren gibt es in den Pfingstferien am 23. und 24. Mai 2018 spannende Geschichten und sportliche Herausforderungen. Es werden Abenteuerromane vorgelesen, in denen die Helden beherzte Fechter oder geschickte Traceure (Parkourläufer) sind. Und dann probieren es die Teilnehmer selbst aus und üben sich im Fechten oder Parkour. 

 

Tale / Novella - Ein Schreibauftrag an Oswald Egger

2017 hat das Literaturbüro OWL einen Schreibauftrag an den Sprachkünstler und Georg-Trakl-Preisträger Oswald Egger vergeben. Im Rahmen des Literatur- und Musikfestes ‹Wege durch das Land› liest der Lyriker am 31. Mai 2018 auf Schloss Wehrden erstmals aus dem entstandenen Werk ‹Tale / Novella›. Nicht jedes Wort versteht man. Aber man begreift. Fühlt sich über Klang und Rhythmus, vor allem aber über den Atem, den manches Wort für sich beansprucht, ein in die Welt, die hier beschrieben wird.

‹Kollaborationen› eine Text-Jazz-Session

Am 06. Juni 2018 bringt das Literaturbüro die Träger des Kulturförderpreises des Landes NRW für junge Künstlerinnen und Künstler in der Sparte Dichtung und Schriftstellerei Bastian Schneider und David Krause im Bielefelder Bunker Ulmenwall auf die Bühne. Ihre Gedichte treffen auf Jazz-Improvisationen des Saxophonisten Peter Ehwald

sofa stories _ Lesungen frei Haus

In Paderborn werden einen langen Leseabend hindurch Wohngemeinschaften zur literarischen Bühne. Am 13. Juli 2018 wandert man mit dem Klapphocker unterm Arm von WG zu WG, von Schauspieler zu Schauspielerin, von Geschichte zu Gedicht.

Drehbuchschreiben: Eine Einführung

Vom 21. bis 23. September 2018 gibt der Drehbuchautor Thomas Bauermeister eine Einführung für Autorinnen und Autoren in das literarische Drehbuchschreiben.

Dorfgeschichten

Seit 2007 werden im LWL-Freilichtmuseum Texte aus dem jüdischen Kulturkreis unterschiedlicher Zeiten und Gegenden von renommierten Theater- und Filmschauspielern gelesen. Anlass der Lesungsreihe war der Aufbau des Hauses Uhlmann, eines genuin literarischen Schauplatzes im Freilichtmuseum Detmold. Die diesjährigen Dorfgeschichten finden am 20. und 21. November 2018 statt. Nähere Informationen werden noch bekannt gegeben.

Leseclub

Einmal im Monat treffen sich Kinder zwischen 10 und 14 Jahren um gemeinsam eines zu tun: Lesen! Zusammen begeben sie sich auf literarische Reisen in fantastische Welten.