Theodor Fontane - der Wanderer in Europa

Vortrag von Luise Berg-Ehlers

28.November 2019, 18.00 Uhr

Der Reisende Theodor Fontane wird zumeist in der Mark Brandenburg verortet, nur wenige verbinden mit ihm ‹europäische Weltläufigkeit›. Im Fontanejahr ist mit Luise Berg-Ehlers’ Theodor Fontanes Traumorte ein Buch erschienen, das den wandernden Europäer vorstellt. Fontane war an der Welt jenseits preußischer (und später deutscher) Grenzen interessiert. Sein Verständnis für die Kultur wie für die Politik anderer europäischer Länder war von einer für die damalige Zeit bemerkenswerten Toleranz und Neugier geprägt, und er versuchte, dem in Europa wütenden Nationalismus etwas entgegenzustellen. Er reiste von England und Frankreich über Dänemark nach Italien und seine Erlebnisse und Beobachtungen fanden vielfach literarischen Widerhall in seinem Werk. Die Germanistin Luise Berg-Ehlers hat über Theodor Fontane promoviert und ist Gründungsmitglied der Fontane-Gesellschaft Potsdam.

Informationen zu den Veranstaltungen und Karten

Ort Haus Münsterberg, Hornsche Straße 38, 32756 Detmold

Preis 10 Euro, Mitglieder frei

Im Anschluss findet die Mitgliederversammlung des Vereins Literaturbüro OWL in Detmold e.V. statt.

Das Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe wird institutionell gefördert vom: