14. Januar 2019

Drehbuchschreiben und Prosawerkstatt

Workshops für Autor*innen

Das Literaturbüro OWL bietet im Detmolder Haus Münsterberg zwei Wochenendseminare für Autor*innen an: ein Wochenende zum Drehbuchschreiben mit Thomas Bauermeister vom 29. bis 31. März 2019 und eine zweiteilige Prosawerkstatt mit der Schriftstellerin Liane Dirks vom 3. bis 5. Mai sowie vom 5. bis 7. Juli 2019.

Der Workshop ‹Literarisches Schreiben und Drehbuchpraxis› stellt die wechselseitige Beziehung von literarischem Schreiben und Schreiben für den Film in den Mittelpunkt. Anhand praktischer Beispiele aus Film und Literatur werden grundlegende Konstanten herausgearbeitet, die dann am Beispiel eigener Texte auf ihre Anwendbarkeit hin überprüft werden. Thematisiert werden die Entwicklung von Figuren, Erzählstrukturen und genrebestimmte Erzählstrategien sowie Dialogführung. Thomas Bauermeister arbeitet seit über 30 Jahren als Drehbuchautor und dramaturgischer Berater. Er war u. a. im Studio Babelsberg, an der Internationalen Filmschule Köln und an der Kunsthochschule für Medien Köln tätig. Als ausführender Produzent erhielt er eine Oscar-Nominierung.

Unter dem Titel ‹Echt stark und wahrhaft gut erfunden. Wie man überzeugende Prosa schreibt› widmet sich die Schreibwerkstatt mit Liane Dirks an zwei Wochenenden den zentralen Fragen der Erzählkunst. Im Fokus stehen die Herausforderung des Themas selbst und die Anforderungen der entstehenden Textgestalt. Dabei wird diskutiert und erprobt, wie man das eine Detail, das für das Ganze spricht, findet, wie man das Geheimnis wahrt und dennoch den Kern einer Erzählung offenbart. Zudem stellen sich die Fragen, was das alles mit Recherche zu tun hat und wie man Sprache poliert. Gearbeitet wird an Texten der Teilnehmenden, demonstriert an weiteren literarischen Beispielen. Liane Dirks ist freischaffende Autorin, sie schreibt Romane, Sachbücher, Drehbücher und Hörspiele. Sie lehrte Creative Writing in den USA und moderiert das Literatur-Atelier Köln, aus dem namhafte Autor*innen hervorgegangen sind.

Die Seminare finden im Literaturbüro OWL, Haus Münsterberg, Hornsche Straße 38, 32756 Detmold statt. Informationen und Anmeldung im Literaturbüro OWL unter 0 52 31-30 80 20, info@literaturbuero-owl.de und www.literaturbuero-owl.de. Anmeldeschluss für beide Seminare ist der 15. Februar 2019. Die Angebote für Autor*innen werden vom Land NRW gefördert und in Kooperation mit dem Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller NRW durchgeführt.


Das Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe in Detmold wird seit 1990 von einem gemeinnützigen Verein getragen. Es wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stadt Detmold, dem Landesverband Lippe und dem Kreis Lippe.


Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe in Detmold e.V.

Hornsche Straße 38, 32756 Detmold
info@literaturbuero-owl.de | www.literaturbuero-owl.de
Künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin: Iris Hennig
Presse: Sarah Bloch, 05231-30 80 20 | bloch@literaturbuero-owl.de