Literaturbüro OWL

Schreibatelier: Creative Writing

Mit dem »Schreibatelier: creative writing« bietet das Literaturbüro OWL in Kooperation mit der Universität Paderborn (Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft / Komparatistik) ein Seminar für angehende Autor*innen an.

Studierenden aller Fachbereiche wird im »Schreibatelier« Raum gegeben, unter professioneller Anleitung der Autorin Dr. Isabelle Lehn und der Lektorin Hanne Reinhardt, das eigene literarische Schreiben zu professionalisieren. Das Seminar legt den Schwerpunkt auf den Prozess des literarischen Schreibens und ermutigt die Studierenden, sich auszuprobieren und kreativ zu werden.

Wie entstehen literarische Texte und welche Impulse kann ich zum Schreiben nutzen? Wie werden Figuren lebendig, worauf kommt es beim Verfassen von Szenen und Dialogen an? Wie finde ich eine literarische Stimme? Welche Möglichkeiten gibt es, ein Manuskript zu veröffentlichen? Und schließlich: Worüber soll ich überhaupt schreiben?

Das Seminar ist offen für Schreibanfänger*innen, die sich an ersten Schreibübungen versuchen wollen. Aber auch bereits erfahrenere Schreibende, die an längeren Manuskripten arbeiten, sind herzlich willkommen. Das »Schreibatelier« richtet sich ausschließlich an Studierende der Universität Paderborn.

Schreiben

Im Rahmen der ersten beiden Blocktermine (23. und 24. April sowie 12. und 13. Juni) wird die Autorin Dr. Isabelle Lehn die Seminarleitung übernehmen: Zunächst erfolgt eine Einführung in das Feld creative writing, in der u. a. folgende Fragestellungen erörtert werden: Was zeichnet einen gelungenen literarischen Text aus? Wie beginne ich und wie entwickle ich eine gute Struktur? Dann wird es eine längere Schreibphase für die Studierenden geben, bevor in der Gruppe die Textentwürfe gesichtet und besprochen werden. Dabei gibt Isabelle Lehn Feedback und Hinweise. Eine zweite Schreibphase bietet Raum für die Überarbeitung der Texte.

Veröffentlichen

Im Zuge des dritten Blocks (9. und 10. Juli) erarbeitet die Lektorin Hanne Reinhardt mit den Studierenden auf Grundlage der geschriebenen Texte Konzepte und Strategien zur Publikation. Sie gibt Einblicke in Literaturbetrieb und Verlagswesen und berichtet über die Rahmenbedingungen schriftstellerischen Arbeitens.

Präsentieren

Das Seminar ist über zwei Semester konzipiert: Im Wintersemester 2021/22 wird es Veranstaltungen zur Bühnenpräsentation von Texten geben. Darin konzipieren die Studierenden Veranstaltungen (Lesungen) und erlernen, welche Faktoren beim Veranstaltungsmanagement beachtet werden müssen. Eine Teilnahme an beiden Seminaren ist nicht obligatorisch, jedoch erwünscht.

Das Seminar findet an 3 Blockterminen statt und beginnt mit einer digitalen konstituierenden Sitzung am 13. April.

Isabelle Lehn

Hanne Reinhardt

Online-Veranstaltung
Diese Veranstaltung findet auschließlich online statt.
Partner*innen

Das Literaturbüro OWL wird institutionell gefördert vom:

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

In Kooperation mit:

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.
  • Marketing
    Einsatz von Tools und Diensten zur Erfolgsmessung von Marketing-Maßnahmen und / oder Werbung.