Literaturbüro OWL

Schreibwerkstatt mit Tobias Schulenburg

stadt.land.text

Der Autor Tobias Schulenburg bietet im Rahmen des Residenzprogramms stadt.land.text eine Schreibwerkstatt in Bielefeld an.

Tobias Schulenburg ist Resident im Projekt »stadt.land.text« und lädt zu einer Schreibwerkstatt ein. Er wendet sich damit an alle, die Interesse am Schreiben haben – egal, ob sie erst kurz oder schon lange dabei sind. In dieser Schreibwerkstatt im Filmhaus Bielefeld geht es vorrangig um den produktiven Austausch von Schreibenden untereinander. Der Workshop findet am 24. April 2022, 28. Mai 2022 und 26. Juni 2022, jeweils von 14 bis 18 Uhr statt. Wünschenswert ist die Teilnahme an allen drei Terminen, dies ist aber kein Muss.

Pro Termin können Textarbeiten von jeweils drei bis vier Schreibenden besprochen werden. Zusätzlich wird es für jede Sitzung eine freiwillige kleine Schreibaufgabe geben. Diese ist vor allem für die gedacht, die gerne mitmachen, aber – aus welchen Gründen auch immer – (noch) keine abseits von der Werkstatt verfassten Texte zeigen möchten. Es sind alle Arten Text (Lyrik, Prosa, Essay, Drehbuch, ?) in deutscher oder englischer Sprache/Übersetzung zur Besprechung willkommen.

Nach der Anmeldung wird Tobias Schulenburg die Schreibenden kontaktieren um abszusprechen, ob es einen Text und einen präferierten Besprechungstermin gibt. Nach Möglichkeit sollen die zu besprechenden Text ca. eine Woche vorher an alle Teilnehmenden verschickt werden.

Das Literaturbüro OWL freut sich, als Partner des federführenden OWL Kulturbüros, für die Residenz von Tobias Schulenburg Impulse geben und den Aufenthalt organisatorisch unterstützen zu können.

Die Teilnahme an der Schreibwerkstatt ist kostenlos • Weitere Informationen und Anmeldung über das OWL Kulturbüro.

Die nächsten Termine
  • 28. Mai 2022
    14:00 - 18:00 Uhr
  • 26. Juni 2022
    14:00 - 18:00 Uhr
Veranstaltungsort
Filmhaus Bielefeld e.V.
Seminarraum
August-Bebel-Straße 94
33602 Bielefeld
www.filmhaus-bielefeld.de/
Anfahrt planen
Partner*innen

In Kooperation mit:

Regionale Kulturpolitik Jubiläum
OWL Kulturbüro

Das Literaturbüro OWL wird institutionell gefördert vom:

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW
Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.
  • Marketing
    Einsatz von Tools und Diensten zur Erfolgsmessung von Marketing-Maßnahmen und / oder Werbung.