Literaturbüro OWL

Webinar: Autor*innen und Marketing

Orientierung im Literaturbetrieb

70.000 Neuerscheinungen im Jahr – da wird der große Traum vom Bestseller schnell zur Ernüchterung. Aber heutzutage reicht es nicht mehr aus, einen verdammt guten Roman zu schreiben (und dafür einen Verlag zu finden). Der Marketingeinsatz von Autor*innen ist nicht nur erwünscht, sondern auch gefordert: Social Media, Lesungen und noch viel mehr.

Was es dabei sowohl für Verlagsautor*innen als auch für Selbstverleger*innen zu beachten gibt, erklärt der Berliner Schriftsteller Martin Krist, der über zwanzig Jahre bei Publikumsverlagen (Goldmann, Ullstein, Heyne) veröffentlichte, bevor er sich bewusst – und mit großem Erfolg – für Selfpublishing entschied.

Der Online-Workshop wird live über »Zoom« angeboten. Um teilnehmen zu können, benötigen Sie eine stabile Internetverbindung und die Zoom-App. Sie können von einem PC, Mac, Android oder iOS-Gerät aus teilnehmen. Die Zugangsdaten zum Online-Vortrag erhalten Sie kurz vorher per E-Mail.

Partner*innen

In Kooperation mit:

Das Literaturbüro OWL wird institutionell gefördert vom:

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW
Karten
Die verfügbaren Karten werden geladen ...