Webinar: Die Kunst des Geschichtenschreibens

Orientierung im Literaturbetrieb

Digitale Textwerkstatt mit der Autorin Liane Dirks

Das Webinar ist Teil der Reihe »Orientierung im Literaturbetrieb«. In Vorträgen und Workshops werden Autor*innen praktische Tipps und Hintergrundinformationen für ihr Schreiben und die Präsentation und Veröffentlichung ihrer Texte vermittelt.

Spezielle Zeiten – besondere Geschichten. Wann, wenn nicht jetzt, lohnt es sich mehr, Beobachtungen festzuhalten, Erkenntnisse zu formulieren, Geschichten zu sammeln und sie aufzuschreiben. Nicht nur, weil es einfach Freude macht, kreativ zu werden, sondern auch weil Schreiben Orientierung bietet, innere Ausrichtung ermöglicht, sich strukturbildend auf das Leben auswirkt. Wie aber bringen wir diese Struktur in den Text, was macht eine gute Geschichte aus, wie gebe ich dem, was ich sagen möchte, die angemessene Form?

In diesem Onlineseminar arbeiten wir an den eigenen Texten, in kleiner Gruppe suchen wir in jedem Text nach seinen jeweiligen Möglichkeiten; ein Vorgehen, dass jede*n inspiriert und letztlich allen ein größeres Repertoire an Handwerk ermöglicht, denn auch das gehört zum Schreiben, nicht nur zu wissen, um was es geht, sondern auch wie es geht.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Textwerkstatt ist die Einreichung eines Textes von sechs bis acht Seiten bis zum 05. Juni 2020. Falls es sich um einen Auszug handelt, soll zudem ein max. 1-seitiges Exposé des kompletten Textes beigefügt werden, um eine Einordnung zu ermöglichen. Bitte senden Sie den Text nach nach erfolgreicher Anmeldung an info@literaturbuero-owl.de. Die Texte werden allen Teilnehmenden im Vorfeld zugesandt und sind als Arbeitsgrundlage zu lesen. Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf sechs Personen begrenzt.

Der Workshop wird als Live-Webinar über »Zoom« angeboten. Um teilnehmen zu können, benötigen Sie eine stabile Internetverbindung und die Zoom-App. Sie können von einem PC, Mac, Android oder iOS-Gerät aus teilnehmen. Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie kurz vorher per E-Mail.

Partner*innen

In Kooperation mit:

Das Literaturbüro OWL wird institutionell gefördert vom:

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW
Karten
Die verfügbaren Karten werden geladen ...